Login | Registrieren

Gesammelt und ruhig

Bauchatmung

  1. Sitze aufrecht
  2. Lege eine Hand auf deinen Bauch
  3. Atme aus dem Bauch heraus tief aus. Der Bauch bewegt sich nach innen
  4. Verharre einen Moment ausgeatmet
  5. Atme langsam und gleichmäßig in den Bauch ein. Die Bauchdecke wölbt sich unter deiner Hand nach außen
  6. Verharre und lass alle Anspannung im Brustkorb und den Schultern los
  7. Atme langsam und gleichmäßig aus
Achte darauf, nicht nur tief ein, sondern vor allem tief auszuatmen. Atme ruhig und langsam. Du spürst vielleicht den Impuls, nach Luft schnappen zu müssen, aber das vergeht, wenn du gleichmäßig ein- und ausatmest. Lege deine ganze Aufmerksamkeit auf die Hand auf deinem Bauch und spüre, wie sich die Bauchdecke unter deinen Fingern bewegt.

Registriere dich oder logge dich ein, um einen Kommentar zu verfassen.

Kommentare zu "Bauchatmung"


Haftungsausschluss: Die Inhalte dieser Seite ersetzen keine psychotherapeutische und/oder medizinische Therapie. Sie sind Erfahrungsberichte und Informationsangebote, stellen jedoch kein Heilversprechen dar. Für Personenschäden wird keine Haftung übernommen.